Login Form

  • unsere Öffnungszeiten:

    Montag: 8:30 - 12:00 und 13:00 - 16:30
    Dienstag: 8:30 - 12:00 und 13:00 - 16:30
    Mittwoch: 8:30 - 12:00
    Donnerstag: 8:30 - 12:00 und 13:00 - 17:00
    Freitag: 8:30 - 12:00
  • per Mail erreichen Sie uns:

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • unsere wichtigsten Telefonnummern:

    Zentrale: 06282 9220-0
    Kundenservice: 06282 9220-820
    Verbrauchsabrechnung: 06282 9220-821
    Sekretariat: 06282 9220-11
    Störungshotline: 06282 9220-0
  • Kontaktdaten
    Powered by BreezingForms
  • Adresse Kundencenter:

    Würzburger Straße 10-18
    74731 Walldürn

    Google-Maps in neuem Fenster

  • 24h-Störungs-Hotline:

    06282 9220-0

Beschaffenheit des Trinkwassers aus dem Bodensee gemäß Trinkwasserverordnung vom 21.05.2001 (TrinkwV 2001)

Das von der Bodensee-Wasserversorgung abgegebene Trinkwasser weist eine hervorragende Beschaffenheit auf. Die bereits sehr gute Qualität des Rohwassers aus dem Bodensee, die effiziente und naturnahe Aufbereitung sowie die vielfältigen Maßnahmen zur Qualitätssicherung sind die Voraussetzung dafür, dass die strengen Grenzwerte der Trinkwasserverordnung eingehalten werden.

 

Das Trinkwasser aus dem Bodensee liegt mit 1,60 Millimol Calciumcarbonat pro Liter (entspricht ehemals 9° dH) im mittleren Härtebereich des Wasch- und Reinigungsmittelgesetzes. Es hat einen pH-Wert von 7,9 und weist einen ausgewogenen Mineraliengehalt auf, ein Genuss beim Trinken und bei der Nutzung im Haushalt. Der Nitratgehalt ist mit 4,2 mg/l niedrig und somit ist Trinkwasser aus dem Bodensee für die Zubereitung von Säuglingsnahrung gut geeignet.

icon pdfTrinkwasseranalyse - Jahresmittelwerte 2018

Kontrollieren, prüfen, analysieren

Ständig werden in den Förder- und Aufbereitungsanlagen und im gesamten Verteilsystem der Bodensee-Wasserversorgung Wasserproben entnommen und im eigenen Qualitätssicherungs- und Forschungslabor untersucht. So werden jährlich mehr als 10.000 physikalisch-chemische und etwa 15.000 bakteriologische Parameter analysiert und dokumentiert. Die Untersuchungen stellen sicher, dass die Qualität des Trinkwassers jederzeit einwandfrei ist.

icon pdfAufbereitungsstoffe und Desinfektionsverfahren

Das Betriebs- und Forschungslabor ist ein nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiertes Prüflaboratorium (DAP-PL-4135.01) und ist nach § 15 der TrinkwV 2001 vom Ministerium für ländlichen Raum (MLR) Baden-Württemberg als Untersuchungsstelle für mikrobiologische, physikalische, physikalisch-chemische und chemische Untersuchungen zugelassen.

Akkreditierung

Das Qualitätssicherungs- und Forschungslabor ist ein nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiertes Prüflaboratorium (D-PL-18793-01-00) und ist nach § 15 der TrinkwV 2001 vom Ministerium für ländlichen Raum (MLR) Baden-Württemberg als Untersuchungsstelle für mikrobiologische, physikalische, physikalisch-chemische und chemische Untersuchungen zugelassen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok