Sie benötigen einen Termin? Jetzt vereinbaren...

Über uns

Strom-, Gas- und Wasserversorgung

Die Stadt­werke Wall­dürn GmbH, eine eigen­stän­dige Gesell­schaft der Stadt Wall­dürn, ver­sorgt das Stadt­ge­biet Wall­dürn sowie mitt­ler­weile alle Orts­teile mit Strom und Wasser. Die Stadt­werke Wall­dürn GmbH ist im Sinne des §36 Abs. 2 EnWG Grund­ver­sorger für Strom im Kern­stadt­ge­biet Walldürn.

Erd­gas­ver­sor­gung

Im Bereich der Kern­stadt Wall­dürn sowie den Nach­bar­ge­meinden Höp­fingen und Hard­heim über­nehmen wir zusätz­lich die Erdgasversorgung.Im Sinne des § 36 Abs. 2 EnWG sind die SWW Erdgas-Grund­ver­sorger für Wall­dürn, Höp­fingen und Hard­heim. In den Orts­teilen von Wall­dürn gibt es der­zeit kein Erdgasversorgungsnetz.

Moderne Ener­gie­be­ra­tung

Im Vor­der­grund unserer Bestre­bungen steht die sichere, zuver­läs­sige und umwelt­ver­träg­liche Energie- und Trink­was­ser­ver­sor­gung zu güns­tigen Preisen. Wei­terhin ver­stehen wir uns als moderner Ener­gie­dienst­leister, der Sie als Privat- oder Fir­men­kunde in allen Fragen der Energie- und Was­ser­ver­sor­gung kom­pe­tent und umfas­send beraten kann. Hierfür haben wir einen kun­den­freund­li­chen und modernen Ser­vice­be­reich in der Würz­burger Straße 10-18 für Sie eingerichtet.

Kom­pe­tentes, schlankes Team

Die Öff­nung der Strom- und Gas­märkte sehen wir als Chance, die Leis­tungs­fä­hig­keit unseres Unter­neh­mens unter Beweis zu stellen. Bei den neuen Anfor­de­rungen, die der Wett­be­werb an uns stellt, kommt Ihnen und uns unsere schlanke und effi­zi­ente Unter­neh­mens­struktur in beson­derem Maße zugute.

Ansprech­partner vor Ort

Unsere Mit­ar­beiter stehen Ihnen als kom­pe­tente Ansprech­partner in allen Fragen der Energie- und Trink­was­ser­ver­sor­gung zur Verfügung.

Fragen Sie uns!

Organe

Geschäfts­führer:Tobias Hagen­meyer
Auf­sichts­rats­mit­glieder:
Vor­sit­zender:Markus Gün­ther (Bür­ger­meister Stadt Walldürn)
Mit­glieder:Ralf Bey­ers­dorfer
Alex­ander Ehrmann
Jürgen Giebel
Alfred Gün­ther
Rolf Gün­ther
Markus Kreis
Jürgen Mel­linger
Jürgen Miko
Bernd Müller
Jürgen Schmeiser
Wolf­gang Stich

His­torie

1894Aufbau und Inbe­trieb­nahme der zen­tralen Was­ser­ver­sor­gung mit dem Hoch­be­hälter in der Horn­ba­cher Straße. Das Wasser wird mit­tels einer Dampf­ma­schine von der Pump­sta­tion am Kuchen­brunnen über das Ver­tei­lungs­netz in den Hoch­be­hälter gefördert.
1909Bau eines Gas­werkes mit den heute noch bestehenden Betriebs­ge­bäuden. Aus­le­gung für eine Gas­er­zeu­gung von 800 m³/d. Die Gas­er­zeu­gung erfolgt durch Koh­le­ver­ga­sung. 4 Mit­ar­beiter im Betriebs­zweig Gas.
1925Aufbau und Inbe­trieb­nahme der Wall­dürner Strom­ver­sor­gung. Es werden über eine Tra­fo­sta­tion 480 Pri­vat­kunden und 100 Gewer­be­kunden versorgt.
1971Zur Ver­bes­se­rung der Was­ser­qua­lität und Dar­stel­lung eines jeder­zeit aus­rei­chenden Was­ser­dar­ge­bots erfolgt in Wall­dürn als erster Stadt Nord­ba­dens der Anschluss an die Bodensee-Was­ser­ver­sor­gung. Dadurch wird die 4. Genera­tion der öffent­li­chen Was­ser­ver­sor­gung in Wall­dürn eingeleitet.
1977Umwand­lung von einem Regie­be­trieb in einen Eigenbetrieb.
1983Anschluss der Insel­gas­ver­sor­gung an das Erd­gas­netz der Rhein-Neckar AG.
1985Aus dem Eigen­be­trieb wird am 1. Juli eine Gesell­schaft mit beschränkter Haftung.
Die Stadt­werke Wall­dürn GmbH bleiben eine 100%ige Toch­ter­ge­sell­schaft der Stadt Walldürn.
1986Aufbau und Inbe­trieb­nahme von Erd­gas­ver­sor­gungs­netzen für die Gemeinden Hard­heim und Höpfingen.
1994 100 jäh­riges Jubi­läum der Wall­dürner Was­ser­ver­sor­gung und Ein­wei­hung des neuen Ver­wal­tungs­ge­bäudes in der Würz­burger Straße 10 – 18.
Das Jubi­läum und die Ein­wei­hung wurden am Freitag, 27. Mai in einer Fest­ver­an­stal­tung ent­spre­chend gewürdigt.
2001Käuf­liche Über­nahme der Park­haus­be­triebe von der Stadt Walldürn.
2004Bau der 1. Erd­gas­tank­stelle im Neckar-Oden­wald-Kreis in Walldürn.
2007Anbin­dung Schwein­bergs an die Umlanderdgasversorgung.
2009Über­nahme des Strom­netzes im Orts­teil Alt­heim zum 01.04.2009
100 jäh­riges Jubi­läum der Wall­dürner Gasversorgung.
2011Über­nahme des Strom­netzes in den Wall­dürner Orts­teilen Gerol­zahn, Glas­hofen, Got­ters­dorf, Horn­bach, Kal­ten­brunn, Neusaß, Rein­hard­sachsen, Ripp­berg und Wet­ters­dorf zum 01.01.2011.
2019125 Jahre Trink­was­ser­ver­sor­gung Wall­dürn, 1. SWW OPEN.

Trans­pa­renz nach REMIT

Die Stadt­werke Wall­dürn GmbH ver­öf­fent­li­chen an dieser Stelle wich­tige Insi­der­infor­ma­tionen ent­spre­chend der EU-Ver­ord­nung Nr. 1227/2011 über die Inte­grität und Trans­pa­renz des Ener­gie­groß­han­dels­markts (REMIT).
Der­zeit liegen keine Ad-hoc-Mit­tei­lungen / Insi­der­infor­ma­tionen nach Art.4 Abs.1 der REMIT (EU-Regu­la­tion on Who­le­sale Energy Market Inte­gity and Trans­pa­rency) vor.

Trans­pa­rency according to REMIT

Stadt­werke Wall­dürn GmbH publishes according to the Euro­pean Regu­la­tion on who­le­sale energy market inte­grity and trans­pa­rency (n° 1227/2011) at this place important inside information.
At this moment no ad-hoc announcements/ no inside infor­ma­tion according to art. 4, I of REMIT Euro­pean Regu­la­tion on who­le­sale energy market inte­grity and trans­pa­rency) is available.

Die Stadt­werke Wall­dürn GmbH ver­öf­fent­li­chen an dieser Stelle wich­tige Insi­der­infor­ma­tionen ent­spre­chend der EU-Ver­ord­nung Nr. 1227/2011 über die Inte­grität und Trans­pa­renz des Ener­gie­groß­han­dels­markts (REMIT).
Der­zeit liegen keine Ad-hoc-Mit­tei­lungen / Insi­der­infor­ma­tionen nach Art.4 Abs.1 der REMIT (EU-Regu­la­tion on Who­le­sale Energy Market Inte­gity and Trans­pa­rency) vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kar­riere

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruf­li­chen Her­aus­for­de­rung? Sie möchten die Ener­gie­zu­kunft aktiv mit­ge­stalten? Dann sind Sie bei den SWW genau richtig! Bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil unseres Unternehmens.

Stadt­werke Wall­dürn GmbH

Erfahren Sie mehr über die Stadt­werke Wall­dürn GmbH. Alles Wis­sens­werte und inter­es­sante Links zu den Stadt­werken und zur Arbeit Ihres lokalen Ener­gie­ver­sor­gungs­un­ter­neh­mens finden Sie auf unserer infor­ma­tiven Website.